Psychologische Einzelberatung - Selbsterforschung im Dialog

In Situationen, in denen Probleme mit sich selbst, mit anderen Menschen oder in der sozialen oder beruflichen Lebenswelt das Erleben und Handeln zunehmend einschränken und belasten ist eine psychologische Beratung hilfreich.
Das Erkunden negativer Gedanken und Gefühle, zwischenmenschlicher Beziehungskonflikte, eigener Einstellungen und Verhaltensweisen fällt leichter in Begleitung eines Gegenübers, das in bedingungsfreier positiver Beachtung um empathisches Verstehen bemüht ist.
So wird es möglich, inne zu halten, sich tiefer zu verstehen, neue Fragen zu stellen und eigene Wege und Lösungen zu erarbeiten.




Beratungssitzungen dauern 1 Stunde (60 Minuten) und finden
      in der Regel wöchentlich oder alle 14 Tage statt.

Je nach Bedarf reichen einige wenige Sitzungen aus oder kann
      sich die Beratung auch über einen längeren Zeitraum erstrecken.

In einem Erstgespräch werden die Rahmenbedingungen und
      das Honorar besprochen und vereinbart.